Rennradreise “Grandes Alpes 2012″

24 Juni bis 5. Juli 2012

Einmal im Jahr eine Radreise. Auch heuer wieder. Diesmal – aus terminlichen Gründen – nicht mit Bernd sondern mit Steve und Andi, 2 junge durchtrainierte Burschen mit denen ich mithalten möchte.

Heuriges Ziel: die schönsten, die berühmtesten Alpenpässe. Wieder waren die Rennräder gepackt mit Zelt, Schlafsack und der wichtigsten Ausrüstung.
Startpunkt war Feldkirch in Vorarlberg – über 2 schweizer Pässe zum Einfahren war der Start der “Route des Grandes Alpes” das französische Thonon am Genfersee. Fast 2000 km und 26.000 Höhenmeter über 21 Pässe wurden in 12 Tagen erradelt. Vorweggenommen: wahrscheinlich einige der schönsten Straßenkilometer der Alpen überhaupt.